Zum Warenkorb
(0 Artikel, €0,00 zzg. Versand)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand gültig ab 01.02.2020
Allgemeines
Ihr Vertragspartner für alle Bestellungen im Rahmen dieses Online-Angebotes ist Wellnesshaus Waldmünchen, Daschner GmbH (nachstehend Daschner GmbH) genannt. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bilden die alleinige Grundlage für die Rechtsbeziehung zwischen unseren Kunden und der Daschner GmbH. Wellnesshaus Waldmünchen ist eine Abteilung der Daschner GmbH mit dem unseren Kunden exklusive Wellnessbehandlungen, Reise- und Wellnessarrangements, Körperpflege- und Kosmetikprodukte angeboten werden. Mit Anmeldung erkennt der Kunde ausschließlich die Geltung der nachstehenden AGB's in der jeweils gültigen Fassung an. Dies gilt auch dann, wenn wir uns nicht ausdrücklich darauf beziehen.

Anmeldung:
Die Nutzung der Angebote setzt die Anmeldung als Teilnehmer voraus. Die Anmeldung selbst ist kostenlos.Der Kunde ist verpflichtet, die für die Anmeldung erforderlichen Angaben wahrheitsgemäß und vollständig abzugeben. Der Kunde haftet für die mit seinen Anmeldedaten getätigten Nutzungen gegenüber der Daschner GmbH, es sei denn, er hat einen Mißbrauch durch Dritte nicht zu vertreten. Der Kunde ist verpflichtet die Daschner GmbH unverzüglich zu benachrichtigen, sowie er Kenntnis davon erlangt, sowie seine Anmeldedaten (E-Mail-Adresse) duch einen unberechtigten Dritten genutzt oder ohne Wissen des Kunden geändert wurden. Daschner GmbH übernimmt keine Haftung für den Mißbrauch von Zugangsdaten durch Dritte, sofern die Angebote ordnungsgemäß, d. h. durch Eingabe der richtigen E-Mail-Adresse, in Anspruch genommen werden.

Vertragsschluss:
Unsere Darstellung  von Waren, Wellnessangeboten, Arrangements, stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden zu bestellen. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Gewicht, etc. bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Mit der Bestellung erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot. Ein Kaufvertrag kommt erst mit der Versendung oder Übergabe der bestellten Ware oder einer entsprechenden Versandbestätigung, Rechnung,  (per E-Mail oder auf dem Postweg) zustande. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde entsprechend informiert. Eine evtl. bereits erbrachte Gegenleistung wird unverzüglich zurück erstattet. Der Kaufvertrag kommt mit der Daschenr GmbH zustande. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu leisten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist. Die von einem Kunden zu bestellende Warenmenge wird im jeweiligen Artikel gesondert festgelegt. Im Allgemeinen gilt ein Mindestbestellwert von 20,00€.

Gastaufnahme-/Beherbergungsvertrag
Bei Wellness-Reiseangeboten ist nach einer mündlichen Anfrage per Telefon, oder einer schriftlichen Anfrage per Brief, Telefax, oder E-Mail des Gastes mit Zusage/Buchungsbestätigung durch Daschner GmbH oder kurzfristiger Bereitstellung der Unterkunft ein Gastaufnahmevertrag - Beherbergungsvertrag zustande gekommen. Ergänzungen oder Änderungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Eine Reservierung erlangt auch dann Gültigkeit, wenn diese nicht vom Gast schriftlich bestätigt wurde. Unsere an den Gast gesendete Bestätigung ist für eine verbindliche Reservierung ausreichend und bindend.

Beherbergungsvertrag
Wir weisen darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 312ff BGB für die angebotenen Leistungen kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte gelten, siehe hierzu unsere Ausführungen Reise-Rücktritt.

 

Gutscheine
Gutscheine (Reise- oder Wellnessgutscheine) haben, soweit nicht anders angegeben, ab Ausstellungsdatum 12 Monate Gültigkeit. Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes ist ausgeschlossen. 


Arrangements - Preise
Die angegebenen Preise für Arrangements gelten jeweils pro Person im Doppelzimmer. Belegung mindestens 2 Personen. Wird das Doppelzimmer nur mit einer Person belegt, wird ein Zuschlag von 60% (gerechnet auf den Preis pro Person) erhoben.

Kurbeitrag
Die Stadt Waldmünchen erhebt für Privatreisende einen Kurbeitrag von derzeit 2,30€/pro Tag/ Person/Erwachsende und 1,30€/pro Tag/Person/Kinder- und Jugendliche 6 - 17 Jahre. Der Kurbeitrag ist von den Beherberungsbetrieben ein zu behalten. Die Kurtaxe ist in unseren Angeboten nicht enthalten und wird separat berechnet.

 

An- und Abreise:
Die Zimmer stehen am Anreisetag ab 14:00Uhr zur Verfügung. Sofern keine spätere Anreise vereinbart wurde, sollten die Zimmer bis 19:00Uhr in Anspruch genommen worden sein. Anderenfalls kann die Daschner GmbH über die Heraugabe der Zimmer verfügen. Am Abreisetag sind die Zimmer bis 11:00Uhr frei zu geben.
 

Umsatzsteuer:
Alle im Shop ausgewiesenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Mindestbestellwert:
Der Mindestbestellwert beträgt 20,00€.

Bezahlung:
Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per Rechnung, Vorkasse, Abbuchung, Barzahlung, PayPal. Bei Zahlung auf Rechnung ist der Kaufpreis innerhalb von 3 Tagen nach Rechnungsdatum fällig. 
Warenlieferungen an Neukunden erfolgen grundsätzlich nur gegen Vorkasse, Nachnahme oder Bezahlung mittels PayPal.
Daschner GmbH behält sich vor die Auswahl des Bezahlverfahrens, zwischen welchen der Kunde wählen kann, abhängig von Bestellwert, Versandregion, oder anderen sachlichen Kriterien einzuschränken. Soweit die vom Kunden gewählte Zahlungsweise, trotz vertragsgemäßer Durchführung seitens Daschner GmbH nicht durchführbar ist, insbesondere weil eine Abbuchung vom Konto des Kunden mangels Deckung des Kontos oder wegen falscher Daten nicht möglich ist, hat der Kunde Daschner GmbH oder dem von ihm mit der Abwicklung beauftragten Dritten die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu ersetzen. Daschner GmbH ist berechtigt sich bei der Abwicklung der Zahlung der Dienste vertrauenswürdiger Dritter zu bedienen. Bei Zahlungsverzug darf Daschner GmbH seine Forderungen an ein Inkasso-Büro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an diesen Dritten übertragen. Im Falle der Einschaltung Dritter in die Zahlungsabwicklung, gilt die Zahlung im Verhältnis zu Daschner GmbH erst dann als geleistet, wenn der Betrag vertragsgemäß dem Dritten zur Verfügung gestellt wurde.

Lieferservice/Lieferfähigkeit/Lieferzeit:
Bei Angeboten und Sonderaktionen erfolgt Lieferung nur jeweils solange Vorrat reicht!
Soweit beim Artikel nicht anders angegeben oder vereinbart, liefern wir - Bestand voraus gesetzt - innerhalb von 3 bis 5 Werktagen oder zum von Ihnen gewünschten Liefertermin. Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt,  wenn wir selbst nicht richtig oder rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Bei Nichtlieferung werden wir Sie entsprechend informieren. Eine evtl. Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet.  Wir liefern innerhalb Deutschland sowie der Europäischen Union sowie Schweiz, Österreich, Türkei.

Gewährleistung/Garantie:
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Gewähren wir besondere Garantien, lässt dies Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche unberührt.

Widerrufsrecht:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen, ohne Angabe von Gründen, in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder  - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache - widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt unserer Bestätigung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Brief:           Daschner GmbH, Pechhansenstraße 14, 93449 Waldmünchen
E-Mail:        info@daschnergmbh.de
Tele-Fax:     09972 - 90 21 54

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beidseitig Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzung (z.B. Zinsen) herauszugeben.  Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur im verschlechterten Zustand zurückgeben, müssen Sie uns insofern gegebenenfalls Wertersatz leisten.  Für die Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zu gebenden Sache einen Betrag von 350,00€ nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem  höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Eingang.

Ausschluss des Widerrufs:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Anforderungen und Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit für eine Rücksendung nicht geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum bereits überschritten wurde. Dies gilt ebenfalls für bereits geöffnete und angebrochene Ware.

Wir weisen außerdem darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften der §§ 312ff.BGB für die angebotenen Leistungen aus Gastaufnahme-/Beherbergungsvertrag kein Widerrufsrecht besteht, sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte gelten, siehe hierzu unsere Ausführungen Reise-Rücktritt.


Ersatzlieferung:
Sollten wir einen bestellten Artikel nicht liefern können und haben wir Ihr Vertragsangebot noch nicht angenommen, behalten wir uns vor Ihnen durch Zusendung eines qualitativ und preislich gleichwertigen Artikels ein neues Angebot zu unterbreiten. Falls Sie das Angebot nicht annehmen möchten, senden Sie die Ware bitte an uns zurück. In diesem Fall tragen die Kosten der Rücksendung wir. Selbstverständlich gilt für den Fall, dass Sie Ersatzartikel behalten, Ihr gesetzliches Widerrufsrecht.

Reise-Rücktritt:
Der Gast kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten; dies sollte jedoch schriftlich geschehen. Abhängig vom Datum des Zugangs der Rücktrittserklärung seitens des Gastes werden nachfolgend genannte Pauschalstornosätze, unter Berücksichtigung gewöhnlicher Ersparnis und gewöhnlich möglicher Einnahmen ermittelt, berechnet. Jeweils in % des Reisepreises.) bis zum 49. Tag vor Reiseantritt 5% bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 20% bis zum 21. Tag vor Reiseantritt 30% bis zum 11. Tag vor Reiseantritt 50% danach oder bei Nichtanreise 80%. Terminlich fest eingebuchte Reise-Gutscheine können leider nicht mehr storniert oder umgebucht werden. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung bei einem Anbieter ihrer Wahl.

Anwendungen/Behandlungen:
Stornierungen von Behandlungen sind nur bis spätestens 48 Stunden vor Ihrem Behandlungstermin möglich. Spätere Stornierungen oder nicht Erscheinen führt zu einer Ausfallgebühr von 80% des Behandlungspreises. Der Gast hat eine Anzeigenpflicht gegenüber dem behandelten Personal insbesondere bei Allergien, Überempfindlichkeiten oder Krankheiten, die direkt oder indirekt auf die Behandlung Einfluß nehmen können. Für den Fall, dass Anwendungsprodukte Reizungen oder Allergien hervorrufen, informieren Sie bitte umgehend das Personal. Die Daschner GmbH und deren Mitarbeiter übernehmen bei ordentlicher Durchführung einer Behandlung keine Haftung für den Behandlungsverlauf.

Eigentumsvorbehalt:
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Daschner GmbH. Es gilt Deutsches Recht. UN-Kaufrecht findet keine Anwendung.

Schlussbestimmungen:
Die Berichtigung von Irrtümmern, Druck- und Rechenfehlern sowie Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Mündliche Abreden werden erst wirksam, wenn diese durch die Daschner GmbH schriftlich bestätigt wurden. Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis und seiner Erfüllung, soweit gesetzlich zulässig, wird die Zuständigkeit des Gerichtes am Betriebsort vereinbart. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen oder dieser Bedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Vereinbarung.